Die Belletristen

Erzählkunst in allen Formen und Farben

Singing in Berlin II: Das Geheimnis der Garderobenräume

Liebe Leser,

wie ich bereits berichtet habe, steht heute am Samstag die große Generalprobe an, in Vorbereitung auf das morgige Konzert in der Philharmonie Berlin.

Zusammen mit dem Sinfonieorchester des collegium musicum, 4 Solosängern/innen und dem 300 Kopf starken Chor werden wir ab 20 Uhr mit dem Requiem von Mozart das beste Konzerthaus Berlins erbeben lassen. Zum Erholen gibt es danach etwas Dvorak.

Ach so, wer das Geheimnis des Künstlerbereichs wissen möchte: es ist eng, stinkt und nennt sich Toilette.

Manuel Zirm

Über Manuel

Manuel Zirm arbeitet in Schwerin als Pressesprecher und berichtet von Zeit zu Zeit über das Leben und Arbeiten in der mecklenburg-vorpommerischen Landeshauptstadt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 22. Januar 2012 von in Aktuelles, PROJEKT_ordner und getaggt mit , , .

Top Beiträge & Seiten

Wenn du unsere Projekte mitverfolgen willst, kannst du per Mail von uns benachrichtigt werden.

Schließe dich 1.111 Followern an

%d Bloggern gefällt das: