Die Belletristen

Erzählkunst in allen Formen und Farben

Sizilien – Ein Reisebericht (1. Teil)

Um kaum eine andere Insel ranken sich so viele Mythen und Legenden wie um Sizilien. Sei es das Bild einer rückständigen und mit wirtschaftlicher Not kämpfenden Region oder die lähmende Allgegenwärtigkeit der Mafia. Sizilien ist weit mehr als das. Das zu beleuchten und einen Blick auf die landschaftliche Vielfalt der Insel zu werfen, werde ich hier meine Reiseeindrücke in gewohnter Weise täglich und um zwei Wochentage zeitversetzt veröffentlichen.

01 Palmen auf der Piazza Castelnuovo

Palmen auf der Piazza Castelnuovo

Beinahe hätte ich den Flug verpasst und mein Reisetagebuch nicht schreiben können, weil der Fernbus zum Flughafen reichlich 35 Minuten Verspätung hatte und die ohnehin schon knapp kalkulierte Check-in-Zeit bis zum Schließen des Gates auf 14 Minuten reduziert wurde. Allein, es gelang mir, am Flughafen Berlin-Schönefeld innerhalb dieser Zeitspanne von der Bushaltestelle bis zum Gate zu kommen. So viel Eile wäre aber gar nicht nötig gewesen, weil sich der Abflug auch um eine halbe Stunde verzögerte. Trotzdem kam ich überpünktlich in Palermo an. Beim Anflug war die Bucht mit dem Monte Pellegrino, dem, wie Goethe es nannte, schönsten Vorgebirge der Welt, sehr gut zu sehen.

Goethes Anreise lief auch bei weitem nicht so wie geplant. Schlechtes Wetter und ungünstiger Wind verzögerten die Überfahrt von Neapel, so dass er, von der Seekrankheit geplagt, erst nach vier Tagen die Bucht von Palermo erblickte. Er zeigte sich sofort begeistert von der Schönheit dieser Stadt. Im Gewirr der Gassen, lediglich durch drei Hauptachsen gegliedert, konnte er sich aber nur mit Hilfe eines ortskundigen Führers zurechtfinden. An dem von Goethe in der „Italienischen Reise“ gezeichneten Bild der Altstadt Palermos hat sich im Wesentlichen nicht viel geändert, wohl aber im Umfeld. Die Bucht von Palermo ist inzwischen nahezu zugebaut, von der Autobahn kommend, fährt man durch endlos scheinende Wohnsilos – mehrgeschossige Blocks –, die trotz ihrer mehrheitlich guten Bausubstanz mehr abschreckend als einladend wirken.

02 Teatro Massimo in der Abendsonne

Teatro Massimo in der Abendsonne

Bei genauerem Hinsehen haben Alt- und Neustadt aber vieles gemeinsam: viel Dreck und Müll und ein unheimliches Verkehrschaos. Die Einheimischen nehmen es mit Gelassenheit. Heißt es, an der Ampel zu warten, wird das Mobiltelefon gezückt und eine WhatsApp-Nachricht getippt oder wild gestikulierend mit dem Fahrer eines anderen Fahrzeuges diskutiert. Und was den Dreck und Müll anbelangt, ist nur wichtig, dass es in den eigenen vier Wänden ordentlich und sauber ist, alles andere interessiert nicht. Die Gegensätze zwischen schicken Restaurants mit livrierten Kellnern, noblen Boutiquen einerseits und den Ruinen und bröckelnden Fassaden der Altstadt andererseits könnten kaum größer sein. Während eines abendlichen Spaziergangs erkundete ich Teile der Altstadt und genoss die Atmosphäre auf den menschengefüllten Straßen und Plätzen. Besonders dort, wo über offenem Feuer Fisch und Fleisch am Straßenrand gegrillt und verkauft wird, ist spürbar, dass und wie sich das Leben auf der Straße abspielt.

Hagen Schäfer

Über Hagen Schäfer

Dr. Hagen Schäfer hat an der TU Chemnitz und der Universität Leipzig Germanistik, Geschichte und Politikwissenschaft studiert und promovierte zum Hörspiel in der frühen Bundesrepublik. Er hat einige wissenschaftliche Aufsätze für Zeitschriften und Jahrbücher publiziert. Darüber hinaus ist er journalistisch tätig, schreibt kleinere Prosa und Hörspiele. In unserem Blog wird er auch dann und wann über seine Reisen berichten.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 28. August 2016 von in Aktuelles, REISE_koffer und getaggt mit .

Top Beiträge & Seiten

Wenn du unsere Projekte mitverfolgen willst, kannst du per Mail von uns benachrichtigt werden.

Schließe dich 1.111 Followern an

%d Bloggern gefällt das: